Grüne bauen Sitze im Landkreis stark aus

Foto: Die Burghauser Doppelspitze Julia Jeschko und Stefan Angstl freut sich über den Zuwachs an Grünen nicht nur im Burghauser Stadtrat

Wir freuen uns über ein gutes Ergebnis bei der Kommunalwahl! Wir haben in vielen Gemeinde- und Stadträten zugelegt – und auch im Kreistag sind wir jetzt stärker vertreten – das beste Ergebnis in der Geschichte des Grünen Kreisverbandes Altötting, zu dem Monika Pfriender mit ihrer Landratskandidatur und Stefan Angstl mit seiner Bürgermeisterkandidatur in Burghausen viel beigetragen haben! In einem intensiven, engagierten Wahlkampf haben die beiden und alle Listenkandidat*innen im Landkreis Menschen für sich und die Grünen Konzepte eingenommen.

Monika Pfriender gratuliert dem alten und neuen Landrat Erwin Schneider am Wahlabend

Zwar hat es für die Wahl zur Landrätin und zum Bürgermeister in Burghausen nicht gereicht, aber das Wahlergebnis mit vielen Zuwächsen bei den Sitzen in den kommunalen Gremien zeigt: Viele Menschen im Landkreis Altötting sind überzeugt, dass wir Grüne mit den richtigen Ideen und der richtigen Haltung an die Zukunftsaufgaben herangehen, dass wir Mut zu Veränderungen haben und die richtigen Antworten auf die großen Themen von heute liefern. Im den Städten und Gemeinden sowie im Kreistag werden wir in den kommenden sechs Jahren eine wichtige Kraft für Klimaschutz, moderne Mobilität und sozialen Zusammenhalt sein.

Wir danken den Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen. Wir sind uns der daraus resultierenden Verantwortung bewusst. Unser großer Dank geht auch an ein unermüdliches Wahlkampfteam, alle Kandidatinnen und Kandidaten und die vielen Menschen, die uns im Wahlkampf unterstützt haben.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

▲ Ergebnisse Landkreis Altötting, Zuwachs von 5 auf 8 Sitzen im Kreistag
▲ Im Stadtrat Burghausen sind vertreten: Stefan Angstl, Gunter Strebl, Dr. Julia Jeschko, Maria Kapsner
▲ In Burgkirchen sind für die gemeinsame Liste der Grünen und der ÖDP Hans Huber, Stefan Feilkas und Gertraud Munt im Gemeinderat vertreten.
▲ In Emmerting sind Christine Renoth und Carola Link in den Gemeinderat eingezogen
▲ In Garching sind Rudolf Zieglgänsberger und Xaver Diener in den Gemeinerat eingezogen
▲ Sitze in Neuötting von 1 auf 3 ausgebaut, im Stadtrat sind für die Grünen nun vertreten: Martin Ober, Monika Pfriender, Christa Puppe
In Tüssling sind Reinhard Hausmann, Matthias Scheffel, Josef Kastenbauer im Gemeinderat vertreten

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel